zur Startseite
4

Stuttgarter Ballett

Das Stuttgarter Ballett ist eine der weltweit führenden Ballett-Compagnien. In den ständigen Spielstätten Opernhaus, Schauspielhaus und Kammertheater Stuttgart ebenso wie im Rahmen nationaler und internationaler Gastspiele tanzt das Stuttgarter Ballett seit über 50 Jahren an der Weltspitze.

Das hohe technische Niveau und das stilistisch breite Repertoire des Stuttgarter Balletts ziehen nicht nur das Publikum, sondern auch Künstler aus der ganzen Welt an.

Hinter den Kulissen arbeiten aber noch weit mehr Menschen zusammen, um unserem Publikum stets Ballett auf allerhöchstem Niveau zeigen zu können.

Kontakt

Stuttgarter Ballett
Staatstheater Stuttgart
Oberer Schloßgarten 6
D-70173 Stuttgart

Telefon: +49 (0)7 11-20 32-0
Fax: +49 (0)7 11-20 32-491

 

Kartentelefon: +49 (0)711-20 20 90
Bewertungschronik

Stuttgarter Ballett bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Stuttgarter Ballett

Ballett

Der Nussknacker

Ballett von Edward Clug nach E.T.A. Hoffmanns

Uraufführung 25.11.2022

Der Nussknacker gehört mit seiner weihnachtlichen Geschichte und Peter Tschaikowskys grandioser Musik zu den berühmtesten und beliebtesten Balletten des internationalen Repertoires. Das Stuttgarter Ballett hat – erstaunlicherweise – seit über 50 Jahren das klassische Handlungsballett nicht mehr aufgeführt. John Cranko hatte zwar eine eigene Version im Jahr 1966 herausgebracht, diese wurde aber nie notiert und ging verloren. Ballettintendant Tamas Detrich schließt nun diese Lücke mit einer spektakulären Neuproduktion des international gefragten Choreographen Edward Clug in einer Ausstattung des legendären Bühnen- und Kostümbildners Jürgen Rose. Auch diese Neufassung des groß angelegten Handlungsballetts bietet viele schöne Rollen für Kinder: eine perfekte Gelegenheit, die jungen Talente der John Cranko Schule mit einzubinden.

Die Handlung: Das Mädchen Clara bekommt von ihrem Patenonkel Herrn Drosselmeier einen Nussknacker zu Weihnachten geschenkt. Dieser ist in Wahrheit der verzauberte Neffe des Herrn Drosselmeier, der von dem bösen Mausekönig mit einem Fluch belegt wurde. Trotz seines grotesk-komischen Aussehens verliebt sich Clara in den Nussknacker. Können Clara und der Nussknacker den Mausekönig besiegen? Kann Clara den Nussknacker retten und ihn aus seiner hässlichen Holzschale befreien? Wer kann ihr dabei helfen?

E.T.A. Hoffmanns fantasievolle literarische Vorlage liefert Edward Clug und Jürgen Rose reichlich Stoff zur Inspiration und für Interpretationen. Eines ist gewiss: Dieses bezaubernde Familienballett für Groß und Klein
ist perfekt für die Weihnachtszeit.

Choreographie: Edward Clug
Musik: Peter Tschaikowsky
Bühnenbild und Kostüme: Jürgen Rose
Libretto und dramaturgische Assistenz: Vivien Arnold
Musikalische Leitung: Wolfgang Heinz, Staatsorchester Stuttgart
Chor: Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart (Einstudierung: Sebastian Kunz), Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard Stuttgart (Einstudierung: Lydia Schimmer)

Der Nussknacker bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Der Nussknacker

Familienprogramm

Aktion Weihnachten

Die John Cranko Schule und das Stuttgarter Ballett laden, gemeinsam mit den Stuttgarter Nachrichten, zu einem festlichen, gemischten Ballettprogramm ins Opernhaus. Die Kartenerlöse kommen einem guten Zweck zu. Ein wunderbares Balletterlebnis für die ganze Familie!

Aktion Weihnachten bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Aktion Weihnachten

1 Online

Not in my Hands

Ein Film von Roman Novitzky

Der Erste Solist und Kammertänzer des Stuttgarter Balletts Friedemann Vogel hat sein erstes Werk in Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Solisten des Stuttgarter Balletts Thomas Lempertz choreographiert. Das Stück heißt Not in my hands und handelt von den Gefühlen mit denen TänzerInnen konfrontiert sind seitdem die Theater aufgrund der Corona Pandemie geschlossen sind.

Zu Mozarts Requiem erzählt Not in my hands von der Ohnmacht, Angst, Hoffnung und dem Kontrollverlust, wenn plötzlich der größte Teil des TänzerInnen-Daseins wegbricht: Das Tanzen für das Publikum. Friedemann Vogel über die Choreographie:

„Überwältigt von der Leere, verbiegen wir uns, um sie mit Erinnerungen zu füllen, die mit den Hoffnungen und Ängsten des gegenwärtigen Moments verwoben sind. Wir lächeln und ertragen es, setzen eine tapfere Fassade auf und tun so als wüssten wir was zu tun ist, bis wir es schließlich wissen. Überwältigt von Emotionen, ohne die Möglichkeit, sie auszudrücken, geraten wir außer Kontrolle und kämpfen gegen die Einschränkungen an, die uns gleichzeitig verbinden und vorantreiben.

Denn mit den Einschränkungen kommt eine gewisse Freiheit, und mit der Isolation ein Überfluss von Raum - Raum zum Nachdenken und Raum zum Schaffen. Alles scheint unmöglich, also ist alles möglich. Es liegt weder in meiner noch in Deiner Hand, also geben wir alle Illusionen von Macht auf und überlassen uns der Ebbe und Flut. Doch selbst wenn wir allein sind, finden wir einen Weg weiterzumachen und schöpfen neue Kraft aus unserem Inneren, um uns den Herausforderungen zu stellen, die vor uns liegen"

Tänzer: Friedemann Vogel
Choreographie: Friedemann Vogel, Thomas Lempertz
Musik: Requiem, Wolfgang Amadeus Mozart
Kamera: Roman Novitzky
Schnitt: Farina Hasak

Not in my Hands bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Not in my Hands

Online

Express yourself!

Unter dem Motto express yourself haben wir im Sommer 2021 jede und jeden dazu aufgerufen, eigene kurze Tanzvideos zur Musik der Boyband der Klassik – den Hanke Brothers – zu erstellen. Die Hanke Brothers haben eigens hierfür das Musikstück express yourself komponiert und für die Tanzvideos zur Verfügung gestellt. Jetzt können wir endlich Eure Ergebnisse präsentieren!

Aus einer überwältigenden Vielzahl von über 80 Videoeinsendungen mit über 160 Teilnehmenden unterschiedlichen Alters, mit und ohne Tanzerfahrung sind zwei Gesamtvideos entstanden, die den Tanz und die unterschiedlichsten kreativen Ausdrucksformen in seiner Vielfalt zeigen und Lust auf Bewegung machen. Mit diesen so ideenreichen Videos startet das Stuttgarter Ballett JUNG inspiriert und berührt in die neue Spielzeit. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmenden für Ihre kreativen und einzigartigen Beiträge!

Gefördert von der SV SparkassenVersicherung.

Express yourself! bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Express yourself!

Blog

Der Blog des Stuttgarter Balletts

Die ganze Welt des Tanzes im ABC, Einblicke in unsere Gastspiele auf der ganzen Welt und interessantes und wissenswertes aus der Geschichte des Stuttgarter Balletts in der Blogreihe „Heute vor … Jahren".

Der Blog des Stuttgarter Balletts bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Der Blog des Stuttgarter Balletts

4

Stuttgarter Ballett

Staatstheater Stuttgart

Das Stuttgarter Ballett ist eine der weltweit führenden Ballett-Compagnien. In den ständigen Spielstätten Opernhaus, Schauspielhaus und Kammertheater Stuttgart ebenso wie im Rahmen nationaler und internationaler Gastspiele tanzt das Stuttgarter Ballett seit über 50 Jahren an der Weltspitze.

Das hohe technische Niveau und das stilistisch breite Repertoire des Stuttgarter Balletts ziehen nicht nur das Publikum, sondern auch Künstler aus der ganzen Welt an.

Hinter den Kulissen arbeiten aber noch weit mehr Menschen zusammen, um unserem Publikum stets Ballett auf allerhöchstem Niveau zeigen zu können.
Kartentelefon: +49 (0)711-20 20 90

Stuttgarter Ballett bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Stuttgarter Ballett

Aufführungen / Oper Staatsoper Stuttgart Stuttgart, Oberer Schloßgarten 3
Aufführungen / Theater Schauspiel Stuttgart Stuttgart, Oberer Schloßgarten 6
Bildung / Werkstatt/Workshop WERKSTATTHAUS Stuttgart Stuttgart, Gerokstraße 7
Aufführungen / Theater Theater der Altstadt Stuttgart Stuttgart, Rotebühlstraße 89
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Sa, 3.12.2022, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
So, 4.12.2022, 17:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Do, 8.12.2022, 19:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Fr, 9.12.2022, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Sa, 10.12.2022, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Fr, 16.12.2022, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Sa, 17.12.2022, 19:30 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
So, 18.12.2022, 17:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Mo, 26.12.2022, 16:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Fr, 13.1.2023, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Sa, 14.1.2023, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
So, 15.1.2023, 17:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Fr, 20.1.2023, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Sa, 21.1.2023, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Do, 26.1.2023, 19:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Fr, 27.1.2023, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Sa, 28.1.2023, 19:30 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Fr, 3.2.2023, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Sa, 4.2.2023, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
So, 5.2.2023, 17:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Do, 9.2.2023, 19:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Fr, 10.2.2023, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater LIMA-Theater
Sa, 11.2.2023, 19:30 Uhr
Aufführungen / Theater Theater tri-bühne Stuttgart Stuttgart, Eberhardstraße 61A
Aufführungen / Theater Theater Rampe Stuttgart Stuttgart, Filderstraße 47
Aufführungen / Theater LIMA-Theater Esslingen Esslingen am Neckar, Landolinsgasse 1
Aufführungen / Theater Wilhelma Theater Stuttgart Stuttgart, Neckartalstraße 9
Aufführungen / Varieté Friedrichsbau Varieté Stuttgart, Friedrichstraße 24

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.